Ourobou Tchakpedeou, Angelika Reimers und Hannelies Höchel vom Verein Couleurs Afrik engagieren sich mit Andreas Lange von der SAS (v.l.) für die Abfallentsorgung in Sokodé

Mit dem Gelernten nach Togo

Schwerin • Vom Sommer 2017 bis Januar 2018 war Saharou Tchedre aus Sokodé, einer Stadt im afrikanischen Togo, zu einer Hospitation bei der Schweriner Abfallentsorgungs- und Straßenreinigungsgesellschaft mbH (SAS). Während seines Aufenthaltes lernte er alle Betriebsbereiche und das operative Geschäft kennen.

 

Weiterlesen …
: Für ein Abschiedsfoto treffen sich die Crivitzer Gymnasiasten und ihre Austauschschüler aus Sansibar mit SAS-Mitarbeiter Jörg Leimann

Schüler helfen Sansibar

Schwerin • Das Verständnis für das Sammeln und Wiederverwerten von Plastikmüll steckt vielerorts noch in den Kinderschuhen. So auch auf der Insel Pemba, die mit anderen Inseln den Teilstaat Sansibar in Tansania bilden. Deshalb hat die Umweltgruppe des Crivitzer Gymnasiums im vergangenen Jahr ihre Partnerschule in Ostafrika besucht.

Weiterlesen …
Rote Hundekotbeutel werden getestet

Umdenken bei Hundebesitzern

Schwerin • Es gibt vorbildliche Hundebesitzer, denen die Sauberkeit in der Stadt am Herzen liegt. Sie sammeln den Kot ihrer geliebten Vierbeiner mit den dafür vorgesehenen schwarzen Beuteln ein und werfen diese in den Restmüll. Einige Hundehalter scheinen jedoch damit überfordert zu sein.

Weiterlesen …
Das Tigerweibchen Angara hat sich im Schweriner Zoo eingelebt und längst das Freigehege erobert.

Tiger Sergan aus Köln zu Gast

Ostorf • Gastfreundschaft wird im ­Schweriner Zoo groß geschrieben – das gilt auch für die Tiere. Gegenwärtig ist hier ein Sibirischer Tiger aus dem Kölner Zoo zu Besuch, weil die dortige Raubkatzen
anlage erweitert wird. „Da alle Tiger
anlagen in Europa ausgebucht sind, bei uns aber noch ein Platz frei ist, haben wir dem Tiger für die Dauer der Baumaßnahme ein Quartier gegeben“, sagt Zoodirektor Dr. Tim Schikora.

Weiterlesen …