Jacqueline Engelland Foto: maxpress/srk
Jacqueline Engelland, Assistentin der SAS-Geschäftsführung, packt die Präsente für die Gewinner, die sich am Quiz bei der Nacht des Wissens beteiligt haben. Fotos: maxpress/srk

Wissend durch die Nacht

Wachsendes Interesse an SAS-Bioabfallverwertungsanlage

Göhrener Tannen • Bei der diesjährigen Nacht des Wissens kamen etwa 300 Besucher zur Bioabfallverwertungsanlage (BAVA) der SAS in das Gewerbegebiet Göhrener Tannen.

„Das waren mehr als 2018“, freut sich BAVA-Betriebsleiter Markus Lange. Er führte fünf Gruppen im Stundentakt durch die 2014 errichtete Anlage und erklärte entlang des informativen Lehrpfades den Wissenshungrigen, wie aus Bioabfall Strom, Frischkompost und Flüssiggärreste für die Landwirtschaft entstehen. „Ich habe mich auch sehr über die zahlreichen Fragen gefreut. Sie haben mir gezeigt, dass die Menschen wirklich interessiert daran waren, mehr über diese moderne Technologie zu erfahren“, resümiert Markus Lange.

Zahlreiche Besucher nutzten die Möglichkeit, sich an einem themenbezogenen Quiz zu beteiligen. Unter den Teilnehmern mit den meisten richtigen Antworten wurden nun die Sieger ausgelost. Sie erhalten ein kleines Präsent mit nützlichen Dingen für Groß und Klein. Der Inhalt des Päckchens reicht von Anspitzer bis Zollstock. Auch ein Fußball ist dabei.

Text: Stephan Rudolph-Kramer