Mit Volldampf am Teich vorbei

Auf dem Dreesch ein Zuhause und im Garten 55 Meter Schienen

Großer Dreesch • Michael Schubert lebt seit 1984 auf dem Großen Dreesch. Bevor er in die Hamburger Allee gezogen ist, hat er mit seinen Eltern in der Newtonstraße und anschließend in der MagdeburgerStraße gewohnt. „Meine Wohnung verfügt über zwei Balkone und einen herrlichen Ausblick über die Stadt und die Seen“, schwärmt der gebürtige Rostocker. Außerdem gibt es in der Nähe Einkaufsmöglichkeiten und die kurze Strecke bis zur Arbeit bewältigt Michael Schubert mit dem Fahrrad in zehn Minuten. In seiner Freizeit beschäftigt er sich mit Eisenbahnen. „Schon als kleiner Junge habe ich auf einer Holzplattekleine Züge mit der Spurbreite TT fahren lassen“, erinnert sich der SAS-Mitarbeiter. Vor etwa fünf Jahren ist er auf eine Gartenbahn mit der Spurbreite G umgestiegen.Die Güterzuglokomotive der Baureihe 50 (Foto) gehört zu seinen Lieblingsmodellen. Der 55 Meter lange Schienenstrang führt vorbei am Gartenteich, dem Gewächshaus und vollzieht eine Schleife um die Laube. 

Stephan Rudolf-Kramer